Der 3. Utzinger Cup dieser Saison wurde als Flutlichtrennen am Reiserhang ausgetragen. Um 17 Uhr und damit zu ungewohnt später Stunde, aber hochmotiviert und mit hellen Brillengläsern ausgerüstet, standen unsere Kinder am Start und konnten alle gute Resultate nach unten fahren.

Richtig eng im Pokalschrank dürfte es mittlerweile bei Lucia und Leo werden, die beide zum wiederholten Male bei der U9 nicht zu schlagen waren und mit ganz schnellen Fahrten gewannen. Ihre tolle Form bewiesen aber auch wieder in der gleichen Altersklasse Sophie (5.), Vitus (3.) und Flori (5.).

Dass die große Stärke des SC Tölz das Team ist, zeigt sich abermals daran, dass insgesamt 16 Mädchen und Buben der U9 und U10 Punkte zur Teamwertung beitragen konnten, mehr als bei jedem anderen Team. Damit mussten sich unsere Kinder nur den Lenggriesern ausnahmsweise geschlagen geben und konnten sich Platz 2 in der Mannschaftswertung sichern.

Bleibt als größter Wunsch der Kinder und Trainer, dass es bald wieder schneit und der noch vorhandene Schnee nicht weiter unter den Skiern wegschmilzt, damit alle noch viele schöne gemeinsame Stunden beim Skifahren verbringen können. Das wäre schön!