Nach dem Rennen (v.li.): Emily Berger, Michael Palicka, Gabriel Wolpert, Anna-Wynne Berger, Leo Pfund, vorne Trainerin Regina Jaud.

 

Der Raiffeisen -Cup 6 (Bernau-Gedächtnislanglauf),ausgerichtet vom Skiclub Bad Tölz, wurde am Sonntag ,19.Februar, in Hartpenning gestartet. Da auf der Ellbacher Loipe wegen der frühlingshaften Temperaturen keine Möglichkeit mehr bestand, ein Rennen auszutragen, gebührt dem TSV Hartpenning ein großes Dankeschön für bestens präparierte Strecken und die Möglichkeit, das Vereinsheim zu nutzen. Sonnenschein und strahlend blauer Himmel sorgten bei allen Teilnehmern für gute Laune. Die Tölzer konnten zudem ein paar schöne Erfolge verbuchen : In der Klasse U8 sicherte sich Emily Berger über die 3km Strecke den 2. Platz.Michael Palicka verpasste knapp das Stockerl und landete in der Klasse U12 ,die schon eine Strecke von 4,5 km zu bewältigen hatte,auf dem 4. Rang. 6 km mußten die jungen Läufer der U14 hinter sich bringen. Das schafften Leonhard Pfund und Fritjof Schoeggl mit guten Zeiten und sicherten sich damit den 2. und den 3. Platz auf dem Stockerl. Auch Johanna Schoeggl konnte in der Klasse U16 einen schönen 3. Platz belegen.Nun hoffen natürlich alle begeisterten Langläufer für die nächsten Rennen auf Schnee. Vielleicht kommt der Winter ja doch noch einmal zurück !

Einen großen Dank auch an alle Helfer!