Da qualmten am Sonntag, 9. Juli, wahrlich die Schuhsohlen, als sich in der Mittagshitze eine Reihe junger Läufer vom SC Bad Tölz in Wolfratshausen an den Start begaben. Der 5. Lauf der ROC-Serie 2017 war eine schweißtreibende Angelegenheit. Aber auch in diesem Rennen konnten die Tölzer am Ende mit schönen Erfolgen aufwarten.

400 m mussten die Zwergerl (3-5) Jahre bewältigen. Platz zwei sicherte sich Viktoria Wiedemann in 1.39 Minuten.Bei den Buben lief Quirin Wustmann in 1.37 Minuten auf Rang 3. Die Altersklasse U10 startete über 1000 m. Hier wurde Leonhard Wustmann bei den Buben in einer Zeit von 4.02 Minuten Zweiter.

Auch die Buben der U12 hatten eine Distanz von 1000 m zu laufen. Vom SC-Bad Tölz belegte Fabian von Henting einen guten 5. Platz in 3.54 Minuten ganz knapp dahinter Andreas Wiedemann, Platz 6 in 3.55 Minuten.

Die Buben der U14 schwitzten über eine 2.500m lange Strecke ordentlich. Zwar knapp am Stockerl vorbei auf Platz 4, Michael Palicka, aber immerhin, seine Zeit lag bei 9.39 Minuten. Beim Lauf der U16, ebenfalls über heiße 2.500m, erreichte  Florian Wolpert mit der Zeit von 9.28 Minuten den 3. Platz auf dem begehrten Stockerl.

Ein heißer, aber erfolgreicher Sonntag für die jungen Läufer des SC Bad Tölz, sie werden sicher auch in die nächsten Rennen hochmotiviert starten.