Kalt und nass war‘ s beim 38. Gaißacher Berglauf am 2. September. Eine Herausforderung für alle Teilnehmer dieses Rennens, das in der Kategorie „Extreme“ der Raiffeisen-Oberland-Challenge gewertet wird. Vom SC Bad Tölz gingen nur zwei Läufer auf die anspruchsvolle Strecke.

Bei der Jugend U16 holte sich Leonhard Pfund über  4,5 km in einer Zeit von 28:26,32 Minuten, den Sieg und wurde damit oberbayerischer Berglaufmeister in seiner Klasse.

Den 7. Platz bei den Damen, Zeit : 35:51,69, belegte Sabine Zicher. Wacker dem schlechten Wetter getrotzt ! Gratulation !

Wesentlich mehr Wetterglück hatten die Teilnehmer am 23. September beim Mooshamer Waldlauf. Bei diesem vorletzten Rennen der diesjährigen ROC-Serie  kämpften bei strahlend schönem Herbstwetter sechs Sportler des SC Bad Tölz um gute Platzierungen. Quer durch Wald und Wiese führten die Strecken beim Mooshamer Waldlauf. Emily Berger, U10, lief über einen Kilometer auf Rang 12. In der stark besetzten U12, über 1,6 km, erreichte Anna Heilmeier Platz 17. Fritjof Schöggl erlief sich bei der U16 einen 5. Rang über eine Distanz von 2,9 km und Johanna Schöggl, U 20, wurde über 4 km Dritte.

Zwei Damen vom SC waren in der 4 km Hobbyklasse auf die Strecke gegangen. Hier konnte Steffi Heilmeier sich Platz 3 auf dem Stockerl sichern, gefolgt von Birgit Schöggl auf Platz 4.

Die Oberland-Challenge 2017 endet mit dem Holzkirchner Marktlauf Ende Oktober für alle Laufbegeisterten.Da heißt es nochmal richtig durchstarten, um sich einen guten Platz in der Gesamtwertung zu sichern!